Westmalle Trappist Tripel

2,99 
zzgl. 0,08  Pfand

Verfügbarkeit: 8 vorrätig

Produkt enthält: 330 ml

0,91  / 100 ml

Artikelnummer: 2465 Kategorien: ,

Er wurde erstmals 1934 gebraut und das Rezept hat sich seit 1956 nicht geändert. Er wird aus hellem Kandiszucker hergestellt und hat eine sehr helle Farbe, die aus einer Maische aus leichten Pilsenermalzen hergestellt wird. Der Hopfen, Steirischer Goldings, wird neben einigen deutschen Sorten und dem klassischen Saaz Pilsener Hopfen verwendet. Nach einer langen Nachgärung wird der Tripel Westmalle mit einer Portion Zucker und Hefe abgefüllt. Dieses Bier hält sich im Laufe der Zeit gut in der Flasche und scheint mit zunehmendem Alter weicher zu werden.

Warenkorb
Scroll to Top